Über uns Unser Abholmarkt Sortiment Heimservice Feste Feiern Aktionen Getränkelexikon
Startseite Getränkelexikon Bier

Getränkelexikon


Wasser Bier Wein Weinländer

Ihr Weg zu uns Kontakt Impressum

Bier

Bier ist ein alkoholisches Getränke, welches aus Getreide
und anderen Stärke haltigen Körnerfrüchten
gebraut wird. In Deutschland gilt der Reinheitsgebot: Bier darf nur aus Gerstenmalz,
Hopfen, Hefe und Wasser hergestellt werden. In China Japan und Korea wird statt der Gerste Reis verwendet, in Afrika nimmt man Hirse und in Russland Roggenbrot und Früchte.

Herstellung

Man unterscheidet zwei verschiedene Verfahren:

Obergärige Biere : Der Würze wird obergärige Hefe zugegeben , d.h. die Hefe schwimmt auf der Würze
Bei 15-20 Grad Celsius erfolgt die Gärung recht zügig und das Bier kann schon wenige Tage danach gezapft werden.
Beispiele für obergäriges Bier sind Alt, Kölsch, Weizen und das englische Ale.

Untergärige Biere : Der Würze wird untergärige Hefe zugegeben d.h. die Hefe schwimmt unter der Würze.
Der Gärvorgang erfolgt bei 5 - 9 Grad Celsius langsamer als bei obergärigem Bier. Nach der Gärung erfolgt eine Lagerung zwischen 3 Wochen und 3 Monaten. Im englischen Sprachraum wird dieses Bier als Lager bezeichnet. In Deutschland sind die gängigen Pils Biere untergärig.

Der ägyptischen Mythologie nach schenkte der Gott der Landwirtschaft Osiris den Menschen die Braukunst. Die ältesten gefundenen Spuren von Bier sind über 3000 Jahre alt. Hopfen wird seit dem 7. Jahrhundert vor Christus verwendet. Die wichtigsten Produktionsländer sind heute die USA. Deutschland und Großbritannien.